Was hilft, um mit einer App Geld zu verdienen?

Das Wort „App“ beschreibt bei uns gemeinhin ein Anwendungsprogramm für mobile Endgeräte, hauptsächlich für Smartphones wie beispielsweise das iPhone, mit dem das Betriebssystem des Geräts erweitert werden kann. Solche Apps gibt es mittlerweile für alle Lebenslagen, unter anderem für Job und Business, die Partnersuche, den Zeitvertreib, zur Alltagsorganisation oder für die Medienbearbeitung.

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über neue Verkaufsrekorde in den AppStores berichtet wird. Milliarden von Downloads spielen Milliarden an Dollar in die Kassen der Anbieter von lukrativen Apps. Zurücklehnen und Geld verdienen, so stellen sich die meisten Menschen das Geschäft mit den mobilen Hilfs- und Spaßprogrammen vor.

Dass dies meist ein Traum bleibt, wissen die Wenigsten. Unter der Vielzahl der Apps gibt es nur ein Bruchteil an Apps, die richtig viel Gewinn abwerfen. Oft aber kann man froh sein, wenn sich die Entwicklungskosten für die App wieder einspielen. Doch was macht eine App erfolgreich?

Die Idee. Klingt einfach, doch in der Praxis entscheidet diese zu großen Teilen über den Erfolg oder Misserfolg.

Weiterhin muss eine gute Idee auch professionell umgesetzt werden. Die Empfehlung lautet ganz klar: App programmieren lassen. Nur professionelle Agenturen mit viel Erfahrung können die notwendige Qualität gewährleisten, um eine App nachhaltig zum Erfolg zu führen. Auch das Marketing sollte nicht vergessen werden. Eine noch so gute App kann in den Tiefen des AppStores verloren gehen, wenn die App nicht eine gewisse Bekanntheit erreicht. Auch hier können professionelle Agenturen wie z.B. die App Agentur IT intouch GmbH behilflich sein.

Zu guter Letzt bleibt noch das gewisse Quäntchen Glück, das bei jeder Erfolgsgeschichte enthalten ist. Dann steht dem Siegeszug der App nichts mehr im Wege.

Reply