Was hilft gegen Stress?

0

In der heutigen Gesellschaft erkranken immer mehr Menschen an stressbedingten Krankheiten wie zum Beispiel Burnout und krankhafte Depressionen. Grund dafür sind Ängste, Stress und Leistungsdruck im Berufsleben und auch im Alltag.

Natürlich kann man nicht immer gutgelaunt sein. Tage, an denen man „schlecht drauf“ ist sind ganz normal. Das bedeutet nicht gleich, dass man an Depressionen oder Burnout leidet. Wenn das Stimmungstief aber lang anhält und man Schwierigkeiten hat, wieder herauszukommen, dann ist das nicht mehr normal.

Um genau dies zu vermeiden, sollte man immer darauf achten, sich zum stressigen Alltag einen Ausgleich schafft. Dass heißt man muss sich bewusst die Zeit zum Entspannen nehmen. Wer an der Arbeit an Büro und Schreibtisch gefesselt ist, sollte sich nach der Arbeit Bewegung gönnen. Es muss nicht immer gleich Sport sein – obwohl das natürlich der beste Ausgleich ist – aber ein kleiner Spaziergang in der Natur kann schon viel Stress abbauen. Auch kleine Pausen und Entspannungsübungen am Arbeitsplatz fördern den Stressabbau. Oftmals genügen schon einige Minuten um abzuschalten und Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Das wichtigste ist, die Entspannung zur Gewohnheit zu machen. Setzen Sie sich feste Termine in Ihrem wöchentlichen Zeitplan, die fest für Entspannung eingeplant sind und nehmen Sie diese Termine auch wahr, denn es ist schließlich Ihr Körper. Nach einiger Zeit werden diese Termine zur Gewohnheit und es fällt Ihnen viel leichter, sich zu entspannen.

Damit der Körper gesund und fit bleibt, ist natürlich auch eine gesunde Ernährung wichtig. Aus Mangel an Zeit achten viele nicht auf eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen und greifen oft auf Fast Food zurück. Dabei braucht der Körper gerade bei Stress genügend Energie.

Natürlich gibt es auch Medikamente, die dabei helfen, nach einem stressigen Tag zur Ruhe zu kommen. Es ist aber davon abzuraten, gleich zu Beruhigungstabletten und Co zu greifen. Natürliche Produkte wie Johanniskraut, Baldrian und Hopfen sind in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich und helfen dem Körper auf natürliche Weise zur Ruhe zu kommen. Gönnen Sie Ihren Körper und Ihrem Geist ausreichend Entspannung, denn nur so können Sie stressbedingten Erkrankungen vorbeugen.

Tipp: www.regulat-online.de

Share.

About Author

Leave A Reply