Was hilft wenn man Bettwanzen loswerden will?

Wer früh wie gerädert aufsteht und überall rote und juckende Stiche oder Bisse hat, sollte sein Bett einmal genauer unter die Lupe nehmen. Nicht immer sind es Mücken oder ähnliche Insekten. Sehr häufig haben sich in Deutschland inzwischen wieder Bettwanzen breitgemacht. Wer diese ungebetenen Gäste in seinem Bett feststellt, muss allerdings nicht in Panik verfallen, denn er ist nicht der Einzige, sondern einer von vielen. Bettwanzen sind auch kein Problem der Sauberkeit und Ordnung. Sehr häufig kommen sie über Leitungen oder Kabel auch aus den Nachbarwohnungen.

Allerdings sollte man, wenn sich Bettwanzen erst einmal breitgemacht haben, ein paar Verhaltensmaßregeln beachten, um nicht die ganze Wohnung zu verseuchen. Bettwanzen sind wahre Experten, wenn es darum geht sich zu verstecken und die Zeit bis zur Dunkelheit abzuwarten. Genau aus dem Grund dürfen jetzt auf keinen Fall Gegenstände aus dem Zimmer geräumt werden, weil diese ungebetenen Gäste sich in jeder kleinen Ritze verstecken können. Auf diese Art könnten sie Besitz von der ganzen Wohnung ergreifen und das Bettwanzen loswerden gestaltet sich noch schwieriger.

Dafür sollten aber die Betten komplett auseinander gebaut werden. Sämtliche Details müssen kontrolliert und gründlich abgesaugt werden, um die Bettwanzen erkennen zu können. Bettwäsche und Matratzen werden am besten auf einem sehr hellen Untergrund ausgeschlagen und natürlich auch abgesaugt. Das gleiche gilt für sämtliche Polstermöbel, die Fußböden und auch die Fußleisten. Es darf wirklich keine noch so kleine Fuge oder Ritze übersehen werden, denn sie dienen den Bettwanzen gern als Versteck. Nach dem Reinigen muss auch der Staubsauger wieder clean werden. Dazu wird der Staubsaugerbeutel entnommen und draußen im Garten oder vor der Tür mit kochendem Wasser übergossen. Wichtig ist, dass auch der Staubsauger selber gründlich gereinigt und nach Bettwanzen abgesucht wird.

Textilien sollten wenigstens bei 60° in der Maschine gewaschen werden. Nach 30 Minuten sind die Bettwanzen abgetötet. Allerdings sollten Textilien in einem verschlossenen Plastikbeutel bis zur Waschmaschine getragen werden, damit sie keine Chance haben, sich in der Wohnung zu verteilen.

Reply