Was hilft bei dem Erwerb gebrauchter Waffen?

Sammeln Sie Waffen und möchten Ihr Arsenal vervollständigen, müssen Sie nicht nur auf den Neukauf spekulieren, sondern können auch gebrauchte Waffen in Erwägung ziehen. Hierbei sollten sie aber besonders vorsichtig und aufmerksam agieren, sich die notwendigen Erkundigungen einholen und den Kauf illegaler Waffen vermeiden. Auch beim Kauf gebrauchter Waffen müssen Sie über die notwendige Genehmigung in Form einer Waffenbesitzkarte verfügen und dürfen nur die Waffen kaufen, für deren Besitz Sie tatsächlich und nachweislich legitimiert sind.

Auf seriöse Anbieter bauen

Auch wenn Sie im Internet Unmengen an gebrauchten Waffen finden, sollten Sie die Seriosität des Anbieters, sowie die Registrierung der Waffe vor dem Kauf überprüfen. Gebrauchte Waffen werden meist von privat angeboten (z. B. bei Waffen.net), so dass Sie nicht auf einen renommierten Händler vertrauen und auf diese Form der Sicherheit bauen können. Das vermeidet aber nicht, das Sie bei der Polizei anhand der Registriernummer einer Waffe erfahren können, woher sie kommt und ob sie auf legalem Weg ins Land gekommen ist. Vor allem bei ausländischen Waffen und Importen sollten Sie diesen Weg gehen und sich so die Sicherheit verschaffen, mit dem Kauf keinen Straftatbestand zu begünstigen und vielleicht eine Waffe zu erwerben, die bereits polizeilich in einer Straftrat registriert wurde und aufgefallen ist.

Trotz Vielfalt nicht leichtgläubig werden 

Gebrauchte Waffen kaufen setzt eine gewisse Kenntnis und Befähigung voraus. Auch als Sammler sollten Sie nicht leichtfertig handeln und privaten Aussagen vertrauen, die Sie nicht nachprüfen können. Eine Waffe im Besitz zu haben heißt, Verantwortung zu übernehmen und für die umsichtige und der Gesetzgebung entsprechende Verwahrung zu sorgen. Prüfen Sie das Angebot und überzeugen sich, das es sich nicht um eine illegale und daher so preiswert angebotene Waffe handelt. Beim Kauf eines illegalen Angebots machen nicht nur der Verkäufer, sondern auch Sie sich strafbar und können juristisch belangt werden. Auf vollständige Dokumente ist immer zu achten.

Reply